Wir haben davon berichtet, dass der Entwickler Treyarch derzeit den Bannhammer in Call of Duty: Black Ops 3 schwingt und gegen Hacker und Glitcher im Spiel vorgeht.

Doch jetzt fragen sich viele Spieler von Call of Duty: Black Ops 3, wie diese Richtlinien von Treyarch aussehen.

Modding & Hacking

88574Jeder Spieler, der nicht autorisierte Software von Drittanbietern benutzt, um einen unfairen Vorteil zu erlangen, wird permanent aus dem Spiel ausgeschlossen.

  • Aimbots
  • Wallhacks
  • Trainers
  • Stats Hacks
  • Texture Hacks
  • Leaderboard Hacks
  • Injectors

Jeder Spieler, der seine Konsole zusätzlich modifiziert wird von Treyarch gemeldet.

Raubkopierte Inhalte

7874Jeder Spieler, der sich illegal Call of Duty: Black Ops 3 beschafft wird permanent aus dem Spiel ausgeschlossen.

Boosting

Jeder Spieler, der sich Levelfortschritte, Waffen und Gegenstände erschummelt wird zurückgesetzt und für eine für eine bestimmte Zeit aus dem Spiel ausgeschlossen. Bei wiederholtem Vergehen wird der Spieler permanent aus dem Spiel ausgeschlossen.

Glitching

4454Jeder Spieler, der Schwachstellen ausnutzt, um einen unfairen Vorteil zu erlangen wird zurückgesetzt und für eine bestimmte Zeit aus dem Spiel ausgeschlossen. Bei wiederholtem Vergehen wird der Spieler permanent aus dem Spiel ausgeschlossen.

  • Out of Map
  • XP
  • Stats

Embleme

8852Jeder Spieler, der unerwünschte oder anstößige Embleme benutzt wird zurückgesetzt und für eine bestimmte Zeit vom Emblem Editor ausgeschlossen. Bei wiederholtem Vergehen wird der Spieler permanent vom Emblem Editor ausgeschlossen.

Quelle: Treyarch

Folgen Sie uns auf Facebook und verpassen Sie keine News mehr!