Anzeige

Der Entwickler DICE hat ein neues Update für Battlefield 1 veröffentlicht. Die Größe des Updates beträgt rund 2,4 Gigabyte und beinhaltet zahlreiche Verbesserungen. Das Update steht aktuell für PC, PlayStation 4 und Xbox One zum Download bereit.

Allgemein

  • Es wurden zwei Fehler behoben, die zum Absturz des Spiel führen konnten, die Stabilität wurde verbessert
  • Ein durch die KI ausgelöster Soft-Freeze (KI Stillstand) in der Kampagne (Kriegs-Geschichten) konnte korrigiert werden
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler nach dem Abbrechen des Matchmakings im Globus Bildschirm hängen bleiben konnten
  • Ein Fehler der auftrat, wenn man versuchte mehrere Server zu betreten, konnte behoben werden
  • Das Verschrotten von Waffen-Skins funktioniert jetzt wie vorgesehen
  • Spieler die am Insider Programm teilgenommen haben, bekommen nun Zugriff auf die exklusive Battlefield-Insider Erkennungsmarke
  • Die Berechnung der Werte im Endbildschirm wurde überarbeitet
  • PC: Es konnte ein Fehler behoben werden, bei dem das Spiel manchmal abstürzte, nachdem man es beenden wollte
  • PC: Spieler die einen Xbox Controller am PC verwenden, haben von Problemen mit der A Taste und der X Taste berichtet, diese Tasten sollten nun wie gewünscht funktionieren
  • PC: Es wurde ein Fehler behoben, der beim Beenden des Spiel zum Absturz führen konnte während im Hintergrund noch die Installation des Spiels lief. (nach 33% und vor 100% Downloadstatus)
  • Xbox One: Die Erkennungsmarke “Grabenkämpfer” wird nun korrekt freigeschalten

Interface

  • Es konnten zwei Situationen korrigiert werden, die bei der Kriegs-Geschichte “Durch Morast und Blut” dazu führten, dass keine neuen Ziele ausgelöst wurden
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem Spieler falsche Informationen im Ladebildschirm angezeigt bekommen hatten
  • Ein Problem mit dem Zähler auf diversen Erkennungsmarken konnte behoben werden
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in nicht englischen Spielversionen manchmal englischer Text angezeigt wurde
  • Ein Fehler der dazu führte, dass manche Spieler nur eine Platzhalter-Grafik angezeigt bekommen haben, wenn sie das erste Mal eine Operation gestartet hatten, konnte behoben werden
  • PC: Die fehlende Option zum Anzeigen der Tastenbelegung für Controller sollte nun wie vorgesehen funktionieren
  • Es wurde ein Fehler korrigiert, bei dem es zu Ladeproblemen mit dem Endbildschirm kommen konnte

Grafik

  • Ein Fehler der bei einer bestimmten Soldaten-Animation zum Absturz führen konnte, wurde behoben
  • Ein grafischer Fehler der auftrat, wenn Ihr eine Kriegs-Geschichte abgebrochen habt und ins Hauptmenü zurückgekehrt seid, konnte behoben werden
  • Auf Konsolen konnte es vorkommen, dass sich während der Matchmaking Phase Spieler-Symbole überlappten, dies wurde nun korrigiert
  • PC: Temporales Anti-Aliasing ist nun die Standard Anti-Aliasing Methode auf Mittleren Grafik-Einstellungen
  • PC: Ein Grafikfehler wurde behoben, der zu Artefakten im Zusammenhang mit Schatten führen konnte

Quelle: EA

Folgen Sie uns auf Facebook und verpassen Sie keine News mehr!