Anzeige
Empfehlung der Redaktion
große Auswahl an WaffenGrafikSound
Balancing
8.8Gesamtpunktzahl
STORY/ATMOSPHÄRE8.5
GAMEPLAY9
GRAFIK9
SOUND9
UMFANG8.5

Endlich! Battlefield 1 kehrt zurück in die Zeit des Ersten Weltkriegs.

Nach mehreren Ausflügen in der Moderne, vollführt der neueste Ableger der Battlefield-Reihe eine Zeitreise in die Vergangenheit. Ob der Entwickler mit Battlefield 1 an die Vorgänger anknüpfen kann, erfahrt ihr hier in dieser Review.

Story

Die Einzelspieler-Kampagne von Battlefield 1 besteht aus mehreren, voneinander unabhängigen Kriegsgeschichten, die persönliche Erlebnisse verschiedener Protagonisten aus der ganzen Welt erzählen. Von den Wüsten des Mittleren Ostens bis zum Himmel über der Westfront werden innerhalb von einzelnen Episoden Erlebnisse aus der Perspektive unterschiedlicher Charaktere erzählt. In Nichts steht geschrieben schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Beduinenkriegerin und suchen gemeinsam mit Lawrence von Arabien nach einer Lösung, um den technisch überlegenen Feind zurückzuschlagen. Auch wenn die Einzelspieler-Kampagne von Battlefield 1 zu den besseren der Reihe gehört, ist das Herzstück des Spiels nach wie vor der Multiplayer-Modus.

Gameplay

Der Start von Battlefield 1 lief weitestgehend problemlos, zumindest was die Serverleistung angeht. Das Machtmaking funktionierte gut, die Gefechte größtenteils ohne Aussetzer und Abstürze. Die Infanterieklassen inklusive der Elite-Soldaten, die Fahrzeuge, die Karten, die Spielmodi machen die Online-Partien extrem facettenreich. In Verbindung mit dem Teamspiel jagt ein starker Moment den nächsten.

Multiplayer

In das unverbrauchte Szenario des Ersten Weltkriegs hineinversetzt, erlebt man intensive Schlachten mit bis zu 64 Spielern, dynamische Wettereffekte und durch Zerstörungen des Kriegsgeschehens immer wieder veränderte Umgebungen, die das taktische Geschick herausfordern. Die Behemoths, die größten spielbaren Fahrzeuge in der Geschichte von Battlefield, greifen immer dann ins Spielgeschehen ein, wenn für ein Team bereits alles verloren scheint.

Grafik/Technik

Selten hat uns ein Shooter so zum Staunen gebracht wie die Lichtbrechungen der untergehenden Sonne wie in Battlefield 1. Die Schlachten sind bombastisch inszeniert, die Lichteffekte der Explosionen blenden förmlich in den dreckigen Schauplätzen des Krieges. Auch die Wettereffekte in den Gefechten gehen flüssig ineinander über.

Fazit

Insgesamt bietet Battlefield 1 sehr viel Spielspaß und punktet mit einer bombastischen Inszenierung. Die breite Auswahl an Mehrspieler-Modi bietet zudem sehr viel Abwechslung. Ein Meisterwerk!