Anzeige

Der Entwickler Sledgehammer Games hat ein neues Update für Call of Duty: WW2 veröffentlicht.

Die Größe des Updates beträgt rund 2,3 Gigabyte auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Das Update steht aktuell für PC, PlayStation 4 und Xbox One zum automatischen Download bereit. Das Update bringt einige Neuerungen und Fehlerbehebungen.

Winter Update:

  • Winter Carentan hinzugefügt
  • Winterbelagerungsausrüstung und Waffen hinzugefügt.
  • Winter Belagerung Spielmodi hinzugefügt

Multiplayer:

  • Behoben wurden Probleme mit dem Trennen von Verbindungen
  • Verbesserungen beim Feiern in einem benutzerdefinierten Match
  • Diverse Party-Probleme im Zusammenhang mit Abstürzen und langen Ladebildschirmen wurden behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Gruppenmitglieder AAR umgehen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler die Spieloption “Force Respawn” nicht bearbeiten konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler, die zum ersten Mal MP betreten, nicht in der Lage waren, eine Division auszuwählen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler, die sich selbst in der FFA zum Spektakel zuweisen, tatsächlich als normaler Spieler geladen werden.
  • Behoben Prestige Exploits behoben
  • Die Exploits auf der Karte auf Gibraltar, USS Texas, Pointe du Hoc, Aachen, Sainte Marie du Mont, etc. wurden korrigiert.
  • Es gab ein Problem, bei dem Spieler “Froschsprung” machen konnten.
  • Verschiedene Splitscreen-Verbesserungen
  • Verbesserungen des AI-Verhaltens im Kriegsmodus
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu Fehlermeldungen beim Laden aus dem Kriegsmodus führte.
  • War Mode Operation Neptun in-game UI Verbesserungen
  • Es gab ein Problem im Kriegsmodus, das es Spielern erlaubte, außerhalb der Zielzone Gebäude zu bauen und zu zerstören.
  • Es gab ein Problem in HC, bei dem Spieler Care Packages von Teamkollegen stehlen konnten, die sie getötet haben.
  • Implementierung der Regel “3 Teamkills und Sie werden getreten” in HC
  • Örtlich festgelegte Ausgabe in HC, in der Mannschafttötungstodesfälle in Richtung zu KDR zählen
  • Es wurde ein UI-Problem behoben, bei dem XP, das durch Medaillen verdient wurde, nicht angezeigt wurde, was dazu führte, dass die Spieler glaubten, dass sie XP nicht bekamen.
  • Korrektur von UI-Ungenauigkeiten und allgemeinen Verbesserungen im Menü Divisionen
  • CTF-Minimap-Verbesserungen
  • Verbesserungen der Gridiron-UI im Spiel
  • Der Name der Waffenbasis und die Division wurden hinzugefügt, um Drop Cards zu liefern.
  • Korrigierte neue Item-Oberfläche
  • Fortschrittsbalken für “Updates herunterladen” hinzugefügt
  • Allgemeine UI- und Art-Fixes und -Verbesserungen
  • Mute All und Toggle Mute Optionen in HQ hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler sofort nach dem Wiedererscheinen in der 1v1-Grube starben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler getötet und/oder abgestürzt werden konnten, während sie den HQ-Feuerbereich verließen und betreten.
  • Behoben: Außerirdische Exploits im Hauptquartier
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Aufträge und Herausforderungen nicht korrekt verfolgt wurden.
  • Feste Kontrakt-Exploits im Hauptquartier
  • Es gab ein Problem, bei dem Spieler eine falsche Fehlermeldung erhielten, wenn sie versuchten, ein öffentliches Spiel für eine Gruppe von mehr als sechs Spielern zu spielen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in öffentlichen FFA-Matches, bei denen Spieler wegen Inaktivität gekickt werden, kein Forfeit-Timer für die verbleibenden Spieler angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler, die nach dem Spiel Bonusse erhalten sollten, diese nicht erhalten.
  • Unendlicher Scorestreak Exploits behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Fortschritt bei wöchentlichen Bestellungen, die nicht verfolgt wurden, nicht angezeigt wurde.
  • Audio-Looping-Probleme nach AAR behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen der Versorgungsspannung nach der Auswahl von “Soldat inspizieren” oder nach dem Betreten des Theaters zu Funktionseinbußen führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das M1A1 Absehen bei 50 Kills freigeschaltet wurde, anstatt bei 500 – es wurde Parität mit allen anderen Waffen.

Waffen und Scorestreaks:

  • Es gab ein Problem mit dem Feuerpfad des Panzerschreck, wenn man auf Scorestreaks zielte.
  • Feste Eisenvisierausrichtung an Waffenvariante für SVT und 1911
  • Verminderte Blendung bei Verwendung heroischer Schrotflinten
  • Problem mit MG-42 VFX behoben
  • Fixes ADS-Feuer für MG-42 Absehen
  • Korrigierte Hüftfeuer-Inkonsistenzen bei STG-44 (Hocken vs. Stehen)
  • Fester Suppressor VFX
  • Waffe 28 Variant “Soggy” konnte die Visieraufsätze nicht korrekt anbringen.
  • Probleme bei der Waffeninspektion und beim Sprinten behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ausrüsten von High Caliber auf ein Gewehr den Spieler davon abhielt, Steady Aim und Grip auszurüsten.
  • Verbesserte Sichtbarkeit auf dem Wurfmesserpfad

Zombies:

  • Implementierte Leaderboards
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler beim Verlassen des Spiels alle XP verloren haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler nach dem Prestiging nicht in der Lage waren, Versorgungseinbrüche zu öffnen.
  • Fehler behoben, der beim Beitritt zu Zombies über HQ auftrat.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler, die Zombies von MP aus beitreten, in den leeren Testraum geschickt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler benutzerdefinierte Prolog-Matches erstellen konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem teambasierte Trophäen / Errungenschaften nun Spielern gewährt wurden, die vor der fünften Welle in den Spielablauf eingestiegen sind.
  • Verbesserte Splitscreen-Funktionalität nach dem Match, wenn die Meldung “Host Migration Aborted” angezeigt wird.
  • Allgemeine Probleme mit XP-Gewinnen behoben
  • Fortschrittsbalken für “Updates herunterladen” hinzugefügt
  • Allgemeine UI-Fixes und Verbesserungen
  • Allgemeine Splitscreen-Fixes und Verbesserungen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler mit Objekten interagieren konnten, wenn sie als letzter Überlebender starben.

Quelle: Activision

Folge uns auf Facebook und bleib auf dem Laufenden!