Anzeige
KURZMITTEILUNG

Der Entwickler Epic Games schwingt derzeit verstärkt den Bannhammer in Fortnite! 

In einer erneuten „Reinigungsaktion“ hat der Entwickler wieder zahlreiche Betrüger aus Fortnite verbannt. Logisch, dass diese Spieler auf Twitter kein gutes Haar an Epic Games lassen und die schuld beim Entwickler suchen. Klare Worte an die Spieler, die es mit den Regeln nicht so genau nehmen. Solltet ihr übrigens einen Betrüger entlarvt haben, so habt ihr die Möglichkeit den Nutzer zu melden.

„There’s a banwave across Fortnite right now, everyone who modified pak files, DDoSed Servers, etc. I wish you the best of luck.

— Fortnite: Battle Royale Leaks (@FNBRLeaks) August 22, 2018″

„FeelsBadMan , don’t worry I still have a plan lol pic.twitter.com/LEHUXULAyX

— Fortnite: Battle Royale Leaks (@FNBRLeaks) August 22, 2018″

Spieler haben Fehlermeldungen des Banns geteilt:

  • „Ihr Konto wurde deaktiviert. Konten werden aus einem der folgenden Gründe deaktiviert:
  • „Der Kontoinhaber hat beantragt, das Konto zu deaktivieren.
  • „- Betrug.
  • „Der Account wurde wegen Fehlverhaltens in einem unserer Spiele gesperrt.
  • „Fehlercode: AS-18006“

Viele Seiten – darunter @Angeloyt of AALeaks – FNBR Leaks – behaupten bereits, dass ihre Accounts gesperrt wurden und twittern verzweifelt Epic Games nach einer Antwort.Quelle: Twitter

Folge uns auf Facebook und bleib auf dem Laufenden!