KURZMITTEILUNG

Die PlayStation 5 soll frühestens im Herbst 2020 passend zum anstehenden Weihnachtsgeschäft veröffentlicht werden.

Sony hat den Zeitrahmen der neuesten Konsolengeneration etwas enger gesteckt. Laut dem Reporter des Wall Street Journal, Takashi Mochizuki, bestätigte Sony, dass die PlayStation 5 nicht im Geschäftsjahr 2019 erscheinen wird, in dem sich das Unternehmen derzeit befindet. Diese Nachricht wird wahrscheinlich niemanden überraschen, aber sie bestätigt zumindest, dass wir die PlayStation 5 nicht vor 2020 sehen werden.

Auch wenn Entwickler Mark Cerny eine überraschende Menge an Informationen über die PlayStation 5 vor Kurzem enthüllte, gibt es immer noch eine Menge an Informationen, die wir nicht wissen. Das Erscheinungsdatum ist nur eines dieser unbekannten Dinge. Obwohl wir wissen, dass es abwärtskompatibel zu den PlayStation 4 Spielen und kompatibel zu PlayStation VR sein wird, wissen wir noch nicht, welche großartigen Funktionen uns noch erwartet werden.

PlayStation Now wächst weiter

Auch PlayStation Now ist nach seinem unglaublich steinigen Start weiter gewachsen. Obwohl es den Erfolg seines Konkurrenten im Xbox Game Pass nicht erreicht hat, hat der Streaming-Dienst langsam ein Publikum gewonnen, und vieles davon ist auf die zusätzliche Möglichkeit zurückzuführen, im vergangenen Jahr angebotene Titel herunterladen zu können. So würdigt CFO Hiroki Totoki die Aufnahme von Titeln zum Herunterladen als Beitrag zum jüngsten Erfolg der Dienstleistung.

Quelle: Twitter

Folge uns auf Facebook und bleib auf dem Laufenden!